Schwedischen Meisterschaft

Julia Bsselberg Schweden 1Sonst hört man fast immer nur von Fahrtenseglern, wie sie durch die Schärenlandschaft von Schweden segeln. Auch das Regattasegeln zwischen den Inseln macht großen Spaß und erinnert fast ein wenig an den heimischen Wannsee.
Am Mittwoch, den 18. Aug. 2021 bin ich zusammen mit meinem Trainer Thomas im VSaW ins Auto gestiegen.

Mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg ging es schließlich nach Oxelösund rund 100 km südlich von Stockholm. Direkt nach der Ankunft sind wir bei herrlichem Wind noch für eine kurze Einheit draußen gewesen.

Nach einer weiteren Segeleinheit am Freitag folgte das Wochenende mit der Schwedischen Meisterschaft.
36 Laser Radial oder ILCA 6, wie es inzwischen ja heißt, kämpften in 6 Wettfahrten um den Sieg. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag waren die Bedingungen für die Segler und auch für die Wettfahrtleitung nicht einfach. Leichte bis mittlere Winde mit Winddrehern von bis zu 50 Grad unterschieden sich von den Wannsee-Bedingungen eigentlich nur dadurch, als dass die Böen hier recht lang anhaltend waren.
Mit den Plätzen 13,1,1,12,2,1 konnte ich mich gegen die anderen (auch männliche) Starter durchsetzen und damit zur Gewinnerin der Schwedischen Meisterschaft krönen, ohne mich nun aber Schwedische Meisterin nennen zu dürfen - denn dieser Titel ist nur Schwedinnen bzw. min. 6 Monate in Schweden lebenden Ausländer vorbehalten. Dafür war der Tripp nicht lang genug.

Bei der Siegerehrung wurden die Preise von der schwedischen Silbermedaillen-Gewinnerin von Tokyo (links im Bild) überreicht.

Als nächstes geht es dann bei der Kieler Woche an den Start.

Hier die Ergebnisliste:
https://www.sailarena.com/contentassets/30811198befa4339a8149336a37f22f5/prel-slutresultat-mix-sailwave-results-for-ilca-sm-och-klm-2021.pdf

Liebe Grüße Julia

Julia Bsselberg Schweden 2

© 2021 Berliner Segler-Verband e.V.

0
Shares