Mitgliederinfo // Brief vom Präsidenten

BSV Logo Neu 2020 07 20 jpg SLiebe Vereinsvorsitzende, liebe Vereinsmitglieder,

seit einem guten Jahr hat sich die Welt für viele von uns verändert und wir müssen uns immer wieder neuen Herausforderungen stellen und lernen mit und in der neuen Welt zu leben.

 

Eines hat sich nicht verändert, dass ist die Jahreszeit. So wurden vom Verband in den Wintermonaten regelmäßige Ausbildungsangebote geschaffen. Diese erfolgen pandemiebedingt online und wir hoffen, dass Sie diese gerne genutzt haben und sie hilfreich waren. Die Angebote für die Aus- und Fortbildung der Trainer*innen werden bis ins Frühjahr fortgesetzt und sollen durch Angebote für Wettfahrtleiter*innen und Schiedsrichter*innen ergänzt werden.

Unsere Präsidiumssitzungen finden regelmäßig online statt, persönliche Gespräche fehlen. In der letzten virtuellen Sitzung haben wir uns pandemiebedingt dafür entschieden, den Berliner Seglertag nochmals, nunmehr auf Freitag, den 04.06.2021, zu verschieben. Dadurch haben wir für die Reviere die Möglichkeit geschaffen, die notwendigen Revierversammlungen vorher abzuhalten.

Inwieweit unser Berliner Seglertag eine Präsenzveranstaltung werden wird, können wir Ihnen heute noch nicht mitteilen. Wir werden Sie zeitnah zum Ablauf und dem Szenario der Wahlen informieren.

Die Jugendversammlung wird am 22.März 2021 eine Online-Informationsveranstaltung mit anschließender Wahl des Jugendobmanns und dessen Stellvertreter*in bzw. der Jugendobfrau und deren Stellvertreter*in. Es kandidiert wieder Oliver Kant und als Stellvertreter nun Paul Naber, unser ehemaliger Landesjugendsprecher. Claudia Schurr stellt sich nicht mehr zur Wahl. Wir bedanken uns für Ihren ehrenamtlichen Einsatz. Die Leitung dieses Ressorts mit mehreren Ausschüssen und umfangreichen Arbeitsbereichen ist nur im Team möglich und am Funktionieren dieser Teamarbeit war Claudia Schurr in den letzten Jahren maßgeblich beteiligt.

Ein Ansegeln, wie wir es im BSV gewohnt sind, wird es auch im Jahr 2021 nicht geben können.

Wir sind in der Planung und im Gespräch mit den Reviervorsitzenden über Alternativen. Vielleicht haben Sie zu diesem Thema auch schon Diskussionen in Ihrem Verein geführt. Es besteht die Idee, die Ansegelveranstaltungen der Reviere als Videoclips auf die Social-Media-Plattformen zu stellen. Wenn Sie als Ausrichter einer BSV Ansegelveranstaltung etwas in der Planung haben, teilen Sie uns das bitte mit, damit sich auch unser Obmann für Öffentlichkeitsarbeit frühzeitig mit einbringen kann.

Bitte achten Sie bei allen Veranstaltungen auf die Einhaltung der Hygieneregeln und das Vorliegen eines Hygienekonzeptes. Die Abstandsregeln werden wir auch weiterhin beachten müssen.

Bevor es aufs Wasser geht, holt uns das Thema Abslippen wieder ein. Auch hier werden wir erneut vor die Herausforderungen des Jahres 2020 gestellt, allerdings jetzt schon mit Erfahrung und vielen guten Lösungsansätzen. Dazu noch folgende, rechtlich unverbindliche, Hinweise:

  • Nutzen Sie, wenn das Grundstück es zulässt, einen gewerblichen Kran, bzw. fragen Sie bei Nachbarvereinen an, ob Sie gemeinsam einen Kran nutzen können.
  • Infektionsschutzgesetz ist die Ausübung beruflicher, mandatsbezogener, ehrenamtlicher oder sonstiger Tätigkeiten im Sinne von Absatz 5 Nummer 2, zulässig. Das könnte so interpretiert werden, dass außer dem Bootseigener der ehrenamtliche Vorstand beim Absplippen auf dem Vereinsgelände vor Ort tätig werden darf.
  • Notwendige Arbeiten an den Booten dürfen nach den Richtlinien des vorliegenden Hygienekonzeptes und der bekannten Abstandsgebote geleistet werden. Die Vereine sind von der Senatsverwaltung zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesperrt.
  • Eine Anwesenheitsdokumentation ist unabdingbar vorzuhalten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit, Achtsamkeit und Akzeptanz der Vorgaben zum Wohle aller. Leider hat unsere Segelgemeinschaft in Berlin bereits einige Mitglieder durch die Pandemie verloren. Wir trauern mit den Vereinsmitgliedern um den Verlust von Kameraden oder Kameradinnen, Freunden oder Familienangehörigen aufgrund von Covid 19.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Reiner Quandt und Ihre Geschäftsstelle

Noch zum Schluss ein Tipp für Sie:

Damit Sie immer unsere neuesten Informationen erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir dürfen Ihnen diesen nicht unaufgefordert zusenden, aber Sie können sich jederzeit hier anmelden und bekommen diesen unverbindlich, ohne Werbung und jederzeit kündbar, zugesendet. Schauen Sie mal rein!

© 2021 Berliner Segler-Verband e.V.

0
Shares