Wettfahrtleiter- und Schiedsrichterausbildung

Der Berliner Segler-Verband e.V. bietet Regelkunde-, Grund-, Fortbildungs- und Aufbau-Seminare für die Ausbildung von Wettfahrtleitern und Schiedsrichtern an. Die Regelkundeseminare sollen einen aktiven Segler qualifizieren, in der Wettfahrtleitung oder in einem Schiedsgericht zu agieren. Die Fortbildungs-Seminare vertiefen die Kenntnisse und gehen auf aktuelle Neuerungen des Regelwerkes ein. Grundseminare bereiten auf den regionalen WL/SR vor. Die Aufbau-Seminare sind für den Erwerb von nationalen Wettfahrtleiter- und Schiedsrichterlizenzen geeignet. Mit den erforderlichen Tätigkeitsnachweisen im WL/SR Pass kann nach (direkt im Anschluss an die Lehrgänge stattfindender) bestandener Prüfung die entsprechende Lizenz beim Berliner Segler-Verband e.V. beantragt werden.

Die Ausbildung richtet sich nach der Ausbildungsordnung des Deutschen Segler-Verbandes.

Weitere Informationen, sowie Antragsformulare zur Ausstellung oder Verlängerung der Lizenzen, finden Sie im Bereich Schulung des Deutschen Segler-Verbandes: http://www.dsv.org.

Unterlagen zum Lernen oder für die Arbeit als Wettfahrtleiter und Schiedsrichter finden Sie bei Uli Finckh unter http://www.finckh.org.

Lizenzvoraussetzungen

Für Ranglisten-Regatten bzw. Deutsche Meisterschaften sind für Wettfahrtleiter und Schiedsrichterobmann im Bereich des DSV durch die Ordnungsvorschriften des DSV regionale bzw. nationale Lizenzen erforderlich. Die Voraussetzungen für den Erwerb einer Lizenz sind in der Ausbildungsordnung für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter des DSV geregelt. Bitte hierin das Kapitel 5 beachten!

Seminare 2016

Es sind in 2016 aktuell keine weiteren Seminare geplant.
Im Frühjahr fand ein Intensiv-Grundseminar für SR und WL nebst Prüfung für die Erlangung einer regionalen Lizenz statt.